Wie alles begann..


 

  Ana bella Freimann

 

 Lieber Besucher, hast du Zeit für eine längere Einleitung? Dann scrolle  nach unten.

Oder möchtest du dich über mein Labyrinth Schritt für Schritt vortasten?

Dann klicke oben auf "bella frei"!

 

Doch du wirst erst dann alle Unterseiten finden, wenn du mich mehrmals besucht hast.

Erst dann wird sich dir jedes Geheimnis enthüllen....

Nun wähle...

oder beginne noch einmal von vorn.

 

Darüber schreibt man  nicht, spricht man nicht,

das behält man für sich, das schickt sich nicht,

 tu dies nicht, tu jenes  nicht, es könnte dies und jenes passieren..

hast du  diese Worte nicht auch schon sehr oft gehört,

 vielleicht sogar selbst gewählt??

 Diese Worte aber-für mich  ein Hindernis? Oh, nein!

"Ich tus, " ich schreibe über das alles, worüber man nicht sprechen, schreiben soll",

sagte ich mir eines Tages. Und ich schrieb und schrieb,

 am Tag, in der Nacht, ich konnte nicht aufhören zu schreiben....

 und schreibe auch heute noch..

Die  Idee kam mir in einer Beauty- Farm an der
Ostsee. Genauer, im duftenden warmen Wasser, das sich

mit mir gemeinsam in einer Wanne befand. In einem

 mit Sonne durchfluteten Raum.
Der Wannenkörper diente gleichzeitig als Lautsprecher.
Vibrationen durch Klänge.
Vibrationen am und im eigenen Körper.

Entspannung. Meditation.
Gedanken kommen und gehen lassen.

  Moment, halt, stopp,
diesen einen festhalten, mehr eine Frage an mich :
  Wann endlich beginnst du mit deinem Buch?  Ich antwortete mir selbst:

 Sofort, lass mich aber erst einmal

 aus der Wanne heraussteigen....


Wenn ihr meine Bücher lest, dann glaubt  nicht, dass es darin immer

 eine chronologische Reihenfolge geben wird.
Ich bin die unruhige Zwillingsfrau. Und so unruhig  und von Begebenheit zu
  Begebenheit springend, so erzähle und phantasiere ich auch.

Liebe und Enttäuschung, Wahrheit und Phantasie, Realität, Legende und
Märchen. Alles gehört zu mir, zur Herbstfrau, zu autumn - woman.

All das findest du bei mir.

Und einen Teil davon in meiner Hp, in meinem Labyrinth... 

verlauf dich  nicht... lass dich  einfach gefangen nehmen...

...mit jedem neuen Mausklick...

In jeder der Seiten steckt ein Stück von mir,

oder sogar ein Stück von dir? Begib dich einfach auf die Suche. 

 

Anabella hat zuletzt am 13.04.2013 aktualisiert

& wieder einmal das Layout verändert

 & sie ändert ihr Gesicht 
 
um 
12 und um 24 Uhr 

 

& sie fragt euch:

Wer hat gesagt, dass es nach 50 keine körperliche Liebe mehr geben darf?
Oder dass die Liebe im Alter weniger intensiv ist?

Dass es unangemessen ist, noch gewisse Wünsche zu haben?
Du? 

Hast du dich aufgegeben?

Schade...
 copyright © Herbstzeit Version 3.1
by Anabella Freimann 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!